Die Vögel von den Bäumen locken

14.000,00 (excl. shipping)

Bilderrahmen, Schattenfuge, dunkel gebeizt
Framed

Artist: Silke Silkeborg

Description

Das Ölbild entstand im Kontext des Recherche-Projekts 2013-2015, beendet wurde das Werk 2020:
LUCIFERASENES LEUCHTEN

Das Leuchtkäfer-Projekt war eine künstlerisch-poetische Untersuchung in den Sommermonaten von 2013 bis 2015 und steht im Kontext künstlerischer Feldforschung. Silke Silkeborg recherchierte in Zusammenarbeit mit deutschen und Schweizer Biologen das Vorkommen von Leuchtkäfern an verschiedenen Orten (Norditalien, Schweiz, Österreich, Deutschland), um vor Ort nachts das Leuchtkäfer-Phänomen zu malen. Dabei versuchte sie den momenthaften Charakter des Erlebten, der „Verflüchtigung des lichten Augenblicks“, durch die zeitintensive Überführung in Malerei entgegenzuwirken. Die Begeisterung über die kleinen, pulsierenden, flüchtigen und außerordentlich fragilen Glühwurm-Lichter verweist sowohl auf unsere visuell biologische Präferenz von Licht im Dunklen, als auch auf die in der Neugierde erzeugte Lust an der Beobachtung von Unbeschreiblichem, nicht vollständig erklärbaren Erfahrungen. Tanzende Lichtsignale der balzenden Leuchtkäfer entdecken zu wollen ist das Begehren eines Erlebnisses, das nur im Dunklen stattfindet. Insgesamt sind durch die künstlerische Recherche 39 kleinformatige Ölbil- der entstanden und einige Zeichnungen.

„Es gibt genügend Gründe, pessimistisch zu sein, gleichzeitig ist es aber umso notwendiger, im Dunkel der Nacht die Augen zu öffnen, unablässig in Bewegung zu sein und sich auf die Suche nach Glühwürmchen zu begeben.“

Georges Didi-Huberman

The oil painting was created in the context of the research project 2013-2015, the work was finished in 2020:
LUCIFERASE LUMINESCENCE

The Firefly Project was an artistic-poetic exploration undertaken during the summer months of 2013 to 2015 in the context of artistic field research. In collaboration with German and Swiss biologists, Silke Silkeborg conducted research on the distribution of fireflies at different locations (Northern Italy, Switzerland, Austria, Germany) with the aim of capturing the firefly phenomenon in painting, directly on site and at night. In the process, she attempted to counteract the momentary nature of the experience, the “fleetingness of the lucid moment”, through the time-consuming transferal into painting. The enthusiasm for the small, vibrant, fugitive and particularly fragile firefly lights derives both from our visual biological preference for light in the dark and our curious pleasure in encountering and studying such occurrences beyond description or explanation. The wish to discover the dancing light signals of the courting fireflies arises from a desire for an experience only to be made in the dark. This artistic research resulted in a total of 39 small-format paintings and several drawings.

“There are plenty of reasons for being pessimistic, yet at the same time it is all the more necessary to open one’s eyes in the dark of night, to be unrelentingly in motion and to set out in search of fireflies.”

Georges Didi-Huberman

Additional information

Dimensions 210 × 175 cm
Artist

Silke Silkeborg

Year Of Creation

2020

Technique

oil on canvas

Medium

Genre