Change your cover photo
Cora Woellenstein
Change your cover photo
This user account status is Approved

This user has not added any information to their profile yet.

Cora
Wöllenstein
c/o Jennings
Berlin
Germany

Ausbildung 

2018 Meisterschülerin bei Wolfgang Ellenrieder, HBK-Braunschweig, Deutschland

2011 BFA, Concordia University, Montreal, Kanada

Einzelausstellung

2021 This is your Privat Viewing, Rauch, Krefeld, Deutschland

2021 Salty Skin, Projekt Room 145, Berlin, Deutschland

2017 Der Storch, Die Eiche, Das Fenster, Kunstverein Jahnstraße, Braunschweig, Deutschland

2014 Syngeneis, X-Italy, Berlin, Deutschland

2010 Healed, Gallery X, (Concordia University) Montreal, Kanada

Gruppenausstellung

2022 Sedan reste jag mig, Kaapelitehdas, Helsinki, Finland

2019 Berlin Artspring 2019, Open Studio, Berlin Deutschland

2018 Bitte (Nicht) Stören, Städtisches Museum Braunschweig, Deutschland 

2018 Auf Grauen Dunst, Rottstr5 Kunsthallen, Bochum, Deutsch- land 

2018 Bar du Bois, Foundation Vienna, Wien, Österreich

2016 [De]construction, Povvera Gallery, Berlin, Deutschland

2014 Lab 2, Springhaus 2014, Dresden, Deutschland *in Zusammenarbeit mit Sylvia Javen 

2014 Did I Tell You About The Time...., Bothnian Biennale, Konsthalle, Vasa Finnland * in Zusammenarbeit mit Sylvia Javen 

2012 Boski, Studio 427, Montreal, Kanada

2011 Fresh Paint New Constructions, Art Mur, Montreal, Kanada 

2011 Graduating Student Exhibition, VAV Gallery, Montreal, Kanada

2011 Mental, Gallery onze, Cegep du Vieux Montreal, Montreal, Kanada

2010 Research & Destroy, Galerie Ethecae, Montreal, Kanada

2010 Synchresis, Eastern Block, Montreal, Kanada

2010 Drawing the Line in Painting, VAV Gallery, Montreal, Kanada

2008 Space and Displacement, VAV Gallery, Montreal, Kanada

Preise/ Förderungen/ Residencies

2018 Werkstatt Stipendium Maltechnik, HBK- Braunschweig, Deutschland

2014 Springhaus Residency, Dresden, Deutschland

2013 TALO Artist in Residency, Rovaniemi, Finland

2011 Special Project Grant, Concordia University, Montreal, Kanada

2010 Travel Grant, Concordia University, Montreal, Kanada

2009 Special Project Grant, Concordia University, Montreal, Kanada

Kurzes Statement zur eigenen Arbeit

In meiner künstlerischen Arbeit inszeniere ich Welten und erzähle Geschichten die tragische Momente und Augenblicke aus dem menschlichen Leben verarbeiten. Meine Welt besteht aus theatralischen Elementen die ich malerisch, skulptural und installativ umsetze. Die Objekte und Figuren haben darin einen symbolischen Charakter. Die Malerei fungiert dabei als Bühnenbild und die Skulpturen als Protagonisten.

In den oft raumgreifenden Installationen verwebe ich Themen wie zwischenmenschliche Beziehungen, Körper, Träume und psychische Metamorphosen. Dafür bediene ich mich gesellschaftlicher Rituale, Naturphänomenen und Kultur Erzählungen wie Märchen, Fabeln und Nibelungensagen. Durch spielerische Art versuche ich neue Bedeutungsebenen und Zusammenhänge zwischen bekannten Narrativen und persönlichen Erlebnissen zu verbinden.

 

Die oft weiblich konnotierten Medien wie Nähen und Sticken, erlauben mir eine skulpturale Erzählweise mit zweidimensionalen Bildern und lassen die Welt, die ich male, begehbar und lebhaft werden. Durch die großformatigen Malereien und körpergroßen Skulpturen, lade ich den Betrachter dazu ein, die Arbeit auf spielerische Weise zu erkunden und in meine Welt einzutauchen. 

 

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
4 years old
Meisterschüler