Change your cover photo
ClausRottenbacher
Change your cover photo
This user account status is Approved

This user has not added any information to their profile yet.

Claus
Rottenbacher
Berlin
Germany

Claus Rottenbacher (*1965) studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Promotion zum Dr.-Ing. an der TU-Berlin. Für die Promotion erhielt er ein Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft DFG. Anschließend war er 3 Jahre Unternehmensberater und gründete 1998 das StartUp Ampere AG, Deutschlands ersten Energie-Broker.  Seit 2004 arbeitet er als Fotograf sowohl an freien, künstlerischen Serien wie auch an Auftragsarbeiten. Seine freien Arbeiten fokussieren auf gesellschaftspolitische Themen wie z.B. dem Umgang mit Macht (Prostratio), der Bedeutung von Europäischen Grenzen (Non Plus Ultra) oder der Migration im 21. Jahrhundert (Land of Promise). Seine Auftragsarbeiten widmen sich der Porträtfotografie von Räumen und Menschen. Ausstellungsverzeichnis (Auswahl): 2021: Freedom – 5 different points of view, Living (Berlin), A Place I Remember But Still Haven’t Been To, SchauFenster (Berlin), 2020: solo: Land of Promise, KaschierungBerlin (Berlin), solo:  Land of Promise, IAM (München), Contemplatio, Online-Gruppenausstellung, 2018: solo: Non Plus Ultra, Center of Contemporary Art (CCA), Andratx, Mallorca, solo: ALL OF THIS AND NOTHING, mit Susanne Rottenbacher, Efremidis Gallery (Berlin), 2018: solo: Border Matters, mit Susanne Rottenbacher, Kunsthalle 1 Center of Contemporary Art (CCA), Andratx (Mallorca), 2017: solo: Non Plus Ultra, FAHRBEREITSCHAFT, Haubrok Foundation (Berlin), solo: Non Plus Ultra, Stiftung Brandenburger Tor (Berlin), Szenenwechsel, Schlieder Contemporary (Frankfurt a.M.), 2016: solo: Raumporträts, Ausstellungsraum für Architektur und Design, Bettina Kampe (Stuttgart), 2015: solo: ICC, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Berlin), 2014: solo: Ostort / Westort, Kasino der FAHRBEREITSCHAFT (Berlin), 2012: solo: Prostratio, Hotel de Rome (Berlin), Der Blick des Anderen, 5. Europäischer Monat der Fotografie (Berlin), 2011: solo: Stairway to more than one heaven, Installation bei Artificial Image (Berlin).

Seine Arbeiten sind vertreten in: Sammlung Haubrok (Berlin), Berlinische Galerie, Museum für Moderne Kunst (Berlin), Museum Charlottenburg / Wilmersdorf (Berlin), Stiftung Brandenburger Tor (Berlin), sowie nationalen und internationalen Privatsammlungen.

Technische Universität Berlin
30 years old
Dipl.-Ing.